Ich lebe positiv und Glücklich und gebe meine Lebensfreude und Erfahrungen gerne weiter. 

EINFACH. POSITIV. GLÜCKLICH.

Meine Robe
Die Ringe, die ich trage, sind Symbol dafür, dass ich in meine Arbeit gehe, mich professionalisiere und meine eigene Persönlichkeit zurückstelle. Individuell trage ich die Ringe bei Veranstaltungen als Botschafter und Mentor für "Lebensglück". 

​Ich bietet dir Unterstützung und Orientierung

In Umbruchphasen oder Krisen, helfe ich dir, eigene Ziele zu formulieren und erste konkrete Schritte zu planen. Wenn du dich deiner eigenen Möglichkeiten und Ressourcen bewusst wirst, entsteht neue Möglichkeiten, Kraft und Motivation. Mein Coaching hilft dir, deinen Alltag zu vereinfachen und deine Stärken sowie Möglichkeiten noch besser zu nutzen!


Meine Methoden
Als Begleiter auf dem Weg zum Lebensglück sehe ich mich selbst als Mentor und Coach, der sich keinem Schema beugt oder Methoden der Reihe nach abarbeitet. Durch meine Erfahrung greife ich auf einen grossen Schatz an Wissen und Methoden zurück. Meine Wahrnehmung und meine Kreativität erlauben mir den flexiblen, individuellen Einsatz jener Methode, die die aktuelle Situation gerade erfordert.​

Wie funktioniert die positive Veränderung?

Beim Coaching ist lösungsorientiertes Arbeiten sehr wichtig; das Ziel meines Coachings ist immer zukunftsorientiert. Das bedeutet, dass ich und meine Coachees gemeinsam darauf achten, positive Veränderungen in unmittelbarer Zukunft zu erreichen. Ich begleite dich auf dem Weg, ohne die Verantwortung abzunehmen, hilft jedoch mit speziellen Methoden und konstruktivem Feedback weiter.

Warum kann man sich nicht einfach selbst Verändern?

Es sind die Gewohnheiten, unseres täglichen Handelns und Denkens. Angewohnheiten, die sich im Laufe der Zeit festgesetzt haben und kaum zu verändern sind. Alle Gewohnheiten haben einen gewissen Stellenwert, sonst hätten wir sie gar nicht angenommen. Doch Zeiten und Menschen ändern sich und somit erfüllen sie vielleicht Ihren Zweck nicht mehr. Gewohntes Handeln hält sich auf verschiedene Arten aufrecht. Wir arrangieren unsere Umgebung automatisch so, dass es dieses Handeln fördert. Andere Menschen erwarten von uns gewohntes Verhalten und behandeln uns auf eine vorhersehbare Art, wodurch sich unsere Angewohnheiten verstärken und manifestieren.

Vertrauen
Warum solltest du jemanden Vertrauen, denn du nicht wirklich kennen? Was ist dir wichtig um Vertrauen zu können? Vertrauen basiert meist auf zwei Kriterien: Ehrlichkeit & Kompetenz. Ein Coach muss sich seiner ethischen Standards bewusst sein und muss die Eigenschaften, die er beim Klienten wecken will, auch persönlich wiedergeben können.

Leistbarkeit
In meiner Arbeit stecken viel Ausbildung, Erfahrung, Energie und Herz. Deshalb hat meine Leistung auch ihren Preis. Dennoch ist es mir wichtig, dass auch Menschen mit weniger finanziellen Möglichkeiten meine Leistungen in Anspruch nehmen können. Falls Sie nicht über die nötigen Mittel verfügen: Sprechen Sie mich an, reden wir darüber!

fanni-amann-gastronomen-232.jpg

Ausbildungen

St. Galler Coaching ModelDiplom Systemischer Coach und Berater (CAS/ECA)Systemischer Business & Management Coach (CAS/ECA)NLP-Practitioner (DVNLP) & NLP-Coach (CTAS)                           Systemischer Train the Trainer (CTAS)

Zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft für Positive Psychologie Berlin.

Dr. Judith Mangelsdorf und Dr. Christin Celebi.

Anwender der Positiven Psychologie

Coachingausbildung zum Systemischen Coach der

Positiven Psychologie

Berater und Anwender der Positiven Psychologie

"Positiv Business"

Berater und Anwender der Positiven Psychologie "Werte leben"

Waldpädagoge: Verstehe die Kraft und die Wirkung der Natur für deine Entwicklung zu nutzen. 

Zertifizierter Natur und Landschaftsführer; Pädagogik, Gruppenleitung, Persönlichkeit 

Wanderführer - Vorarlberger Bergführerverband 

Psychosozialer Berater, Lebens- und Sozialberater in Ausbildung und unter Supervision an der VITALAKADEMIE Innsbruck.

Psychologie Studium an der FernUniversität Hagen.

Krisenintervention & Notfallseelsorge für KIT-Vorarlberger

KollegInnen-Hilfe; Betreuung von Einsatzkräften nach belastenden

EinsätzenGruppen und Gruppenintervention 

Freiwilliges Engagement

Lebenshilfe - Sunnahof 

Freiwillige Feuerwehr

Supervisionen, eine Pflicht für jeden guten Mentor und Coach 

07.06.2022 Dr. Gernot Mayer 

27.06.2022 Gruppensupervision - Krisenintervention 

Erklärung der Supervision: Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen lernen in der Supervision, ihr berufliches oder ehrenamtliches Handeln zu prüfen und zu verbessern. Dazu können die Teilnehmer mit dem Supervisor bestimmte Ziele vereinbaren. Inhalte sind die praktische Arbeit, die Rollen- und  Beziehungsdynamik zwischen Mitarbeiter und Klient, Kunde bzw. Patient, die Zusammenarbeit im Team oder auch in der Organisation.

Hobby

Kochen für meine Gäste im Lebensglück Center Bischahof

Was ich liebe

Meine Bank vor dem Lebensglück Center Bischahof auf die sich Spaziergänger, Radfahrer und Wanderer zu mir setzen für ein persönliches Gespräch oder für einen Plausch. 

IMG_1623_edited.jpg